Donnerstag, 20. September 2018
Helfen in der Not ist unser Gebot

130 Jahre Feuerwehr Eppendorf

Seit 130 Jahren retten, löschen, bergen, schützen. Kein Wunder, dass es da eine Menge zu erzählen und zu feiern gibt.

Vom 29.05. bis 01.06. kamen die Besucher aus Nah und Fern nach Eppendorf, um zusammen auf dem Festgelände vor dem Freibad mit uns unser Jubiläum zu feiern.

Am Donnerstagnachmittag eröffneten wir das Fest mit einem Spaßwettkampf. Die teilnehmenden Mannschaften kämpften auf dem Wasser und zu Lande um den Sieg. Dabei war eine ruhige Hand ebenso gefragt wie auch Geschicklichkeit und Ausdauer. Später folgte im Festzelt eine Talente- & Gaudi-Show, welche für jede Menge Spaß sorgte. Jeder durfte sich im Vorhinein dafür anmelden und mitmachen. Am Ende punkteten Mario und Robby mit ihrem lustigen Boxkampf und sicherten sich so den ersten Platz.

Die öffentliche Festveranstaltung sowie der Bierfassanstich durch den Bürgermeister und der Sketch „Tino's Truppe“ folgten dann am Freitag. Neben einigen Beförderungen der eigenen Kameraden gab es auch viele Danksagungen und Glückwünsche. Am Abend spielten „De Hügelfüxe“ und die „Jumpcrew aus Borstendorf“ glänzte mit einer Tanzshow.

War uns am Donnerstag und Freitag das Wetter nicht ganz entgegenkommend, hat sich das Blatt dann doch noch gewendet. Strahlender Sonnenschein und warme Temperaturen lockten am Wochenende viele Gäste nach Eppendorf.

Höhepunkt des Festes war ganz klar der Samstag mit den drei Schauübungen und jeder Menge Spaß. Einige Kameraden der Kleinhartmannsdorfer Wehr demonstrierten mit ihrer historischen Handspritze, die von zwei Pferden gezogen wurde, das Löschen einer Holzhütte um 1880. Im Anschluss bekämpfte die Jugendfeuerwehr Eppendorf einen Fahrzeugbrand mit vorheriger Menschenrettung und bereiteten anschließend eine Schaumparty für unsere jüngsten Besucher vor. Die Einsatzabteilung der Eppendorfer Wehr, im Zusammenspiel mit der First Responder-Gruppe, präsentierte zum Schluss, was mit heutiger Technik alles möglich ist. Sie zerlegten ein Auto, welches in einen Verkehrsunfall verwickelt war und führten eine patientengerechte Menschenrettung durch. Um die eingeklemmte Person ungehindert bergen zu können, entfernten die Kameraden mit Schere und Spreizer Türen und das Dach. Die First Responder-Gruppe, welche erst vor zwei Jahren gegründet wurde, hatte während der Rettungsmaßnahmen die Aufgabe, sich um die medizinische Erstversorgung des Verletzten zu kümmern.
Danach konnte jeder Besucher die Technik der anwesenden Hilfsorganisationen begutachten, während die Kleinsten sich beim Kinderprogramm austobten. Parallel dazu wurde im Festzelt eine Modenschau aufgeführt und die Eppendorfer Theatergruppe präsentierte ihr Stück „Kur mit Schattenseiten“. Am Abend konnte jeder das Tanzbein schwingen zur Musik der Partyband "Telleen & The Party Police“. Als Zwischenprogramm fungierte die Showtanz-Gruppe des Conradsdorfers Carneval Vereins. Kurz nach Mitternacht gaben vier Kameraden der Feuerwehr Eppendorf, bekannt als "Men4Fire", noch einen Tanz zum Besten.

Sonntagvormittag stieg vor dem Festzelt ein Feldküchenkochduell. Obwohl uns kurzfristig noch einige Absagen ereilten und am Ende nur drei Mannschaften übrig blieben, so war es doch ein spannendes und knappes Rennen um den goldenen Kochlöffel. Am anderen Ende des Festplatzes traten etwa zeitgleich mehrere Jugendfeuerwehren aus dem Umkreis zu einem Wettkampf gegeneinander an. Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Teamwork waren hier gefragt, um am Ende den Sieg davonzutragen. Auch im Festzelt war einiges los. Ein Hähnewettkrähen und „De Hutzenbossen“ sorgten am Vormittag für gute Stimmung und ein volles Haus. Die Nachmittagsaufführung „Ein Kessel Buntes“ war dann der krönende Abschluss unseres Festes.

Die vier Tage Festveranstaltung waren ein voller Erfolg und wir sagen Danke. Danke an alle Kameraden, Vereinsmitglieder und Helfer, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben und viele Stunden ihrer Freizeit opferten. Ohne deren Bereitschaft wäre ein solches Fest nicht möglich gewesen. Vielen Dank auch den Sponsoren, der Gemeinde und allen Gästen.

-> mehr Bilder gibt es in unserer Fotogalerie <-

Link: kurzes Video von VM-Deutschland zu unserem Fest

Unwetterwarnungen

Wetterwarnung für Kreis Mittelsachsen - Tiefland :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 20/09/2018 - 14:30 Uhr